Polyneuropathie in der TCM - Mein Artikel in der Fachzeitschrift Erfahrungsheilkunde des Thieme Verlages

In Deutschland leiden ca. 5 Millionen Menschen an einer Polyneuropathie. Der Begriff "Polyneuropathie" leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet "Erkrankung vieler peripheren Nerven". Ursächlich hierfür können internistische Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetes mellitus oder ein Vitamin-B12-Mangel, akut entzündliche Erkrankungen oder auch ein chronischer Alkoholkonsum sein.

In meinem Artikel können Sie lesen, wie sich in der Traditionellen Chinesischen Medizin die Diagnostik gestaltet und welche Therapien zur Behandlung und Heilung verwendet werden.


Spende für den Kinderschutzbund Rosenheim

Wir bedanken uns bei allen beteiligten für den Einsatz und die vielen gelaufenen Kilometern

um den Kinderschutzbund Rosenheim zu unterstützen.


Mein Artikel "Chronische Erschöpfung und ihre Behandlung" in der AKOM

Was ist die Traditionelle Chinesische Medizin?

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) wird bis heute als eigenständiges Medizinsystem in China unterrichtet und lässt sich in schriftlicher Form mindestens 2000 Jahre zurückverfolgen. Sie basiert auch heute noch auf Erfahrungen und Behandlungsmustern aus unterschiedlichen Zeitepochen und stellt eine empirische Medizin dar. Der Patient wird dabei in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt. Dies stellt auch heute noch den größten Unterschied zur westlichen Schulmedizin dar und ergänzt/ersetzt diese sehr erfolgreich bei der Behandlung unterschiedlichster akuter und chronischer Krankheiten. Eine besondere Bedeutung kommt bei der Behandlung mit der TCM vor allem der Gesunderhaltung des Menschen zu. Öffnen Sie das pdf und lesen Sie den gesamten Artikel


Traditionelle Chinesische Medizin - Diagnose und Therapien

Artikel in der Zeitschrift "top fit"

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) basiert auf Erfahrungen und Behandlungen, die sich mindestens 2000 Jahre in schriftlicher Form zurückverfolgen lassen. Sie wird bis heute als eigentständiges Medizinsystem in China, und zunehmend auch in der westlichen Medizin, angewandt und unterrichtet. Im Gegensatz zur uns bekannten klassischen Schulmedizin ist die TCM eine empirische Medizin, welche den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt.


Kopfschmerzen mit Akupunktur und TCM erfolgreich behandeln

Eine Frage der (Ent-)Spannung oder eine sinnvolle Unterstützung?

Kennen Sie das? Auf einmal einsetzende Schmerzen im Bereich der Schläfen, der Augen und des Nackens, verstärkt bei Geräuschen und Licht? Manchmal auch noch begleitet von Übelkeit, Erbrechen und völliger Kraftlosigkeit? Wenn ja, dann gehören Sie vermutlich zur großen Gruppe der Migränepatienten in Deutschland. Laut neuesten Untersuchungen leiden ca. 70 % der Menschen in Deutschland zumindest zeitweilig unter Kopfschmerzen. Wie Ihnen die Traditionelle Chinesische Medizin bei Kopfschmerzen helfen kann erfahren Sie in meinem Bericht.


"Heilkraft aus Fernost"- mein Artikel in der CoMed

Lesen Sie meinen neuesten Artikel- erschienen in der CoMed

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) basiert auf Erfahrungen und Behandlungen, die sich mindestens 2.000 Jahre in schriftlicher Form zurückverfolgen lassen. Sie wird bis heute als eigenständiges Medizinsystem in China, und zunehmend auch in der westlichen Medizin angewandt und unterrichtet.  Im Gegensatz zur uns bekannten klassischen Schulmedizin ist die TCM eine empirische Medizin, welche den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt. Der Artikel gibt eine Übersicht über die Grundprinzipien der TCM, Diagnostik, Therapiemethoden, Ernährung sowie Lebensführung. Lesen Sie hier weiter...


Mein Artikel "Unterstützende Akupunkturbehandlung bei Alkohol- und Drogenentzug nach dem NADA-Protokoll" in der neuesten Ausgabe von "Die Naturheilkunde"

In Deutschland gelten rund 1,3 Millionen Menschen als alkoholabhängig, wovon sich 10 Prozent einer Entzugstherapie unterziehen. Um diese Menschen in ihrer Entzugs- und Entwöhnungstherapie unterstützen zu können wird seit vielen Jahren erfolgreich die Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll angewendet.


Medizin-Nobelpreis würdigt die Traditionelle Chinesische Medizin

Für ihre Verdienst im Kampf gegen Malaria mithilfe von Artemisinin erhielt Frau Tu Youyou, Professorin an der China Academy of Traditional Chinese Medicine in Beijing, den diesjährigen Nobelpreis für Medizin. Damit wird auch die fruchtbare Zusammenarbeit von Traditioneller Chinesischer Medizin und moderner Forschung gewürdigt.


Mein Artikel "Akute und chronische Rückenschmerzen aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin" in "Die Naturheilkunde"

Akute und chronische Rückenschmerzen stellen in Deutschland die häufigste Gesundheitsbeeinträchtigung dar. Bis zu 40 Prozent der Erwachsenen haben schon einmal Rückenschmerzen erlebt.  In meinem gerade veröffentlichten Artikel "Akute und chronische Rückenschmerzen aus Sicht der TCM" können Sie sich über mögliche Ursachen und auch Therapieoptionen informieren. ich wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen!



Mein Artikel "Schlaf und Erschöpfung aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin" in "Die Naturheilkunde"

Mein spannender Artikel "Schlaf und Erschöpfung aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin" wurde bereits letztes Jahr in "Die Naturheilkunde" mit Erfolg veröffentlicht. Es freut mich, dass ich Ihnen diesen nun auch zur Verfügung stellen kann und ich wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen!


Gute Nachrichten für alle Heuschnupfen-Geplagten:

Akupunktur hilft besser als die konservative Therapie bei Heuschnupfen und verbessert signifikant die Lebensqualität und reduziert die Einnahme von Antihistaminika. Dies konnte jetzt in einer deutschlandweiten, groß angelegten Studie nachgewiesen werden.


Chinesische Arzneimittel: Für deutsche Patienten keine Gefahr

Legal in Deutschland erworbene Substanzen und Rezepturen sind sicher!