Chinesische Kraftsuppe - Gestärkt durch den Winter

Zur Stärkung des Immunsystems empfehlen wir die Zubereitung einer chinesischen Kraftsuppe.

Den Packungsinhalt zusammen mit Suppengemüse und einem Suppenfleisch in einen Topf mit kaltem Wasser geben. Gemüse und Suppenfleisch vollständig mit Wasser bedecken. Die Kraftsuppe langsam zum Kochen bringen und anschließend mindestens zwei Stunden mit geschlossenem Deckel auf kleinster Stufe köcheln lassen.

Traditionell köcheln chinesische Kraftsuppen tagelang, weil nicht nur die Zutaten sondern auch der Kochvorgang selbst von großer Bedeutung für die Wirkung ist.

Nach dem Ende der Kochzeit können Fett und Schaum abgeschöpft werden. Das Suppenfleisch aus dem Topf nehmen und die Suppe durch ein Sieb gießen. Das Gemüse wird nicht weiterverwendet. Das Fleisch kann, je nach Belieben, zerlegt und mit der Kraftsuppe gegessen werden. Die Suppe kaltstellen, portionsweise erwärmen und trinken.

Verfeinern können Sie Ihre Kraftsuppe mit klein geschnittenem Gemüse, z. B. Lauch, Sellerie, Petersilie, Ingwer, Möhren, Shiitake-Pilzen und Schwarzwurzeln. Zum Würzen eignen sich vor allem wärmende, nicht zu scharfe Gewürze wie Anis, Zimt, Nelken, Koriander, Pfeffer und Kreuzkümmel.


Interview mit der Paartherapeutin Dorothea Perkusic

Ich freue mich sehr dieses gelungene Interview meiner sehr geschätzten Kollegin vorstellen zu dürfen. Dorothea Perkusic (www.dorothea-perkusic.de) bietet Einzel- und Paartherapie an und nutzt bei ihrer Arbeit neben systemischen Methoden und körpertherapeutischen Elementen aus ihrem Wissen als Yogalehrerin auch Wissen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).
In diesem Interview beantwortet sie Fragen von Dr. Sharon Brehm (www.lovemoves.de) zu Erotik und Sinnlichkeit.


Wir sind ausgezeichnet worden

Praxis+Award Qualitätssiegel

Das Praxis+Award Qualitätssiegel zeichnet aus, was Patienten und Kunden bei der Wahl der Arztpraxis wichtig ist und dokumentiert die kommunikative und serviceorientierte Leistungsfähigkeit einer Praxis. Deshalb freut es uns um so mehr mit 5 leuchtenden Sternen bewertet worden zu sein! Ein Dank auch an unsere lieben Patienten, die uns ebenfalls gute Bewertungen aussprechen und gerne weiterempfehlen.


Traditionelle Chinesische Medizin - Diagnose und Therapien

Artikel in der Zeitschrift "top fit" 1/2020

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) basiert auf Erfahrungen und Behandlungen, die sich mindestens 2000 Jahre in schriftlicher Form zurückverfolgen lassen. Sie wird bis heute als eigenständiges Medizinsystem in China, und zunehmend auch in der westlichen Medizin, angewandt und unterrichtet. Im Gegensatz zur uns bekannten klassischen Schulmedizin ist die TCM eine empirische Medizin, welche den Patienten in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt.


Kopfschmerzen mit Akupunktur und TCM erfolgreich behandeln

Eine Frage der (Ent-)Spannung oder eine sinnvolle Unterstützung?

Kennen Sie das? Auf einmal einsetzende Schmerzen im Bereich der Schläfen, der Augen und des Nackens, verstärkt bei Geräuschen und Licht? Manchmal auch noch begleitet von Übelkeit, Erbrechen und völliger Kraftlosigkeit? Wenn ja, dann gehören Sie vermutlich zur großen Gruppe der Migränepatienten in Deutschland. Laut neuesten Untersuchungen leiden ca. 70 % der Menschen in Deutschland zumindest zeitweilig unter Kopfschmerzen.  Wie Ihnen die Traditionelle Chinesische Medizin bei Kopfschmerzen helfen kann erfahren Sie in meinem Bericht.